Gemeinde Untersteinach » Über Untersteinach

Über Untersteinach

Bedingt durch die verkehrsgünstige Lage im Schnittpunkt der Bundesstraßen B 289 und B 303 sowie an der Bundesbahnhauptlinie Bamberg-Hof gelegen, hat sich die Einwohnerzahl von Untersteinach durch den Zuzug vieler Heimatvertriebener nach dem 2. Weltkrieg fast verdoppelt uns ist auf knapp 1.900 Einwohner angestiegen.

Die früher deutlich landwirtschaftlich geprägte Gemeinde hat sich in den letzten Jahrzehnten durch die großzügige Ausweisung von Baugebieten zu einer idealen Wohngemeinde entwickelt. Auch ein großes Gewerbe- und Industriegebiet wurde erschlossen. Die Gebietsreform in den siebziger Jahren brachte für die Gemeinde Untersteinach keine Veränderungen. Die Gesamtfläche von rund 11 km² blieb gleich.