Das Gemeindewappen

Wappen der Gemeinde Untersteinach

Die Regierung von Oberfranken hat am 2. März 1983 das Gemeindewappen genehmigt.

Die Wappenbeschreibung lautet wie folgt:

"Gespalten von Silber und Rot, vorne ein nach links gewendeter roter Greif, hinten ein silberner wiedersehender nackter Mann, der mit beiden Händen eine Lanze schräg vor sich hält."

Der Inhalt der Hoheitszeichen ist wie folgt zu begründen:
Das neue Gemeindewappen von Untersteinach übernimmt in vereinfachter Gestaltung das Wappen der Herren von Varell, die für die Geschichte des Ortes von großer Bedeutung waren. Vom Wirken dieser 1765 ausgestorbenen Familie zeugen im Ort neben dem Schloss noch zahlreiche Grabdenkmäler in der Pfarrkirche.