Vereine in Untersteinach

Detailansicht

Name Blasmusik Untersteinach
Kontakt Lothar Huber
Anschrift Kreuzgasse 15
95352 Marktleugast
eMail 1.vorsitzender.untersteinacher-blasmusik.de
Homepage http://untersteinacher-blasmusik.de
Bemerkungen

Die Untersteinacher Blasmusik wurde am 07.07.1977 gegründet. Im Jahre 1981 erfolgte der Beitritt zum Nordbayerischen Musikbund. 2002 konnte der Verein sein 25-jähriges Jubiläum feiern. Dieses Ereignis wurde mit einem spektakulären Open-Air-Konzert im Steinbruch Guttenberg gefeiert - ein unvergessliches Erlebnis. Mit dem Vorsitzenden Lothar Huber (er löste den Ehrenvorsitzenden Berthold Mösch nach 25 Jahren ab) wurde die Jugendarbeit mit Gründung eines Jugendblasorchesters ab 2003 aufgenommen. In 2006 wurde die alte Post erworben, die bis 2008 zu einem Schmuckstück ausgebaut wurde. Ab September 2011 wird der Bereich der musikalischen Früherziehung (4-6 Jahre) angeboten.

250 Mitglieder, ca. 60 aktive Musiker

Mit dem Erwerb der Alten Post sollten bessere Möglichkeiten der Jugendausbildung geschaffen werden. Neben 4 Ausbildungsräumen steht der neu geschaffene große Probenraum zur Verfügung. Die Ausbildung geschieht durch sehr erfahrene Ausbilder wie auch durch junge Musiker, deren musikalisches Können durch die D-Prüfungen des Nordbayerischen Musikbundes bescheinigt wird.

Der Verein pflegt nicht nur die regelmäßigen öffentlichen Ereignisse (1. Mai, Vatertag, Kirchweih, Adventsmarkt), sondern engagiert sich auch in der Beziehung zur Partnergemeinde Mogylani.

All diese Anstrengungen führten in 2010 zur Verleihung des Kulturpreises des Landkreises Kulmbach.

Wir suchen engagierte Mitglieder, die sich in das Vereinsleben einbringen, um den Wirtschaftsdienst mit einigen öffentlichen und zahlreichen privaten Veranstaltungen aufrecht zu erhalten. Das ist für die Finanzierung und den Fortbestand des Vereins unumgänglich.

Wir haben i.R. der Jugendarbeit seit 2009 ca. 15.000 EUR ausgegeben (Instrumente, Kulturreise nach Mogylani in Polen, Jacken, etc.). Die Finanzierung der Jugendarbeit über vereinseigene Aktivitäten stellt sich leider als Sackgasse heraus (das Steuerrecht erlaubt nicht die Verrechnung von Überschüssen aus dem Wirtschaftsbetrieb mit den Verlusten aus dem Zweckbetrieb). Aus diesem Grund sind wir auf Spenden angewiesen, um den Vereinszweck aufrechterhalten zu können.

Sprechen Sie uns an, wenn Sie

• sich in einbringen wollen,

• einen kulturellen Mittelpunkt weiter vorwärts bringen wollen

• etwas für die Jugend tun möchten

Zurück zur Übersicht